Kachelmann nennt Chemtrail-Kritiker Neonazis

http://kopp-online.com/hintergruende/deutschland/redaktion/kachelmann-nennt-chemtrail-kritiker-neonazis-eine-analyse.html

Kachelmann nennt Chemtrail-Kritiker Neonazis: Eine Analyse

Redaktion

Das Thema Chemtrails hat wieder an Fahrt aufgenommen. Letzte Woche wurde vom Berliner Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen Jörg Kachelmann verhängt: Dieser hatte behauptet, achtzig Prozent der Chemtrail-Aktivisten seien Neonazis oder Verrückte. Vor kurzem wurde außerdem bekannt, dass die Bundesregierung, wenngleich auch verschlüsselt, unter dem Begriff des Climate Engineering auf der Homepage nun Stellung zu dem brisanten Thema bezieht. Wir haben ein Interview mit dem Rechtsanwalt Dominik Storr geführt. Er hat die richterliche Verfügung gegen Jörg Kachelmann erwirkt und engagiert sich selbst für die Aufklärung der von den Gegnern als Verschwörungstheorien bezeichneten Themen Chemtrails und HAARP.

weiterlesen bei KOPP online

Advertisements

Über https://wissenschaft3000.wordpress.com/

AnNijaTbé meint, es gehören immer zwei zusammen wie Wahrheit und Frieden ohne Wahrheit kein Frieden ohne Frieden keine Wahrheit ... dass NEUES entstehen kann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, H.A.A.R.P, Justiz, Rechtsanwalt-Dominik-Storr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kachelmann nennt Chemtrail-Kritiker Neonazis

  1. morgellons-aktiv schreibt:

    Morgellons ist ein Radiosignal dies auf 2.6 Ghz ausgesandt wird. Morgellons aktiv , wir Züchten Würmer. Dies ist eine Radiosequenz die auf den gängigen UHF und Mobilefunk ausgestrahlt wird. Erschreckend ist das dieses Radiosignal die Unterhauterkrankung Morrgellons ausbrechen lassen kann. Die Psychophaten des Millitär träumen schon lange dovon Elektromagnetisch Krankheitserreger wie Borrelien zum Erwecken zu bringen. Dazu wurde von Schweizer Pharmaunternehmen Frequenzlisten erstellt die jeweils die gängigen Erreger unter Elektromagnetischen Einfluss zum erwecken birngt. Die Erweckung von Borrelien wird bei 4 Hz durchgeführt. Die Morgellons Aktiv Radiosignale sind auf dem AM und Langwellenband gut zu höhren. Das FLORAKO RADAR SYSTEM WIRD DAZU VERWENDET. Das Signal wird auf dem 2.7 Ghz Band in einer Pulsweitenmodulation ausgestrahlt. Es gibt versuche Menschen auf die Art zu töten oder Lahmzulegen. Morgellons Krankheit ist ein der Elektromagnetisch zugeordneten Krankheiten, die Künstlich gezüchtet werden. Dies ist ein Krieg gegen die Allgemeinheit und die Gemeinheit das dieses Morgellons Aktiv Signal über die Rundfunk und Handyenze ausgesendet wird erzeugt bei den Betroffenen enrome schäden. Die Morgellons Aktiv Signale sind sehr gut mit Langwellenempfänger zu höhren und werden langsam mit 3 oder 4 Hz ausgestrahlt. Das Projekt dienst dazu Menschen lahmzulegen. Die Frequenzen im Ghz berreich wurden mit Menschenexperimente im Jahr 2010 in der Schweiz erfolgreich durchgeführt wobei die Betroffenen in Betonwerken „entsorgt“ wurden. Das Pattern im 3Ghz Raudiobereich hat einen Einfluss aud die RNS und erzeugt DNA schäden, im zusammenhang mit Barium das fleissig Ausgesprüht wird kann eine effizientere Bepatterung der Unterhaut durchgeführt werden. Die teils Grausamen Menschenexperimente in der Schweiz dienen für den Umsatz der Grosspharmakonserne . Die Morgellons aktiv Sequenzen sind entlang von Natelnetzen um Ghz bereich aufnehmbar. Dies Verstösst gegen Völkerrech und gegen Menschenrecht, die Strahlenschutz wird hier noch die nächsten 7 Jahre zuschauen bis die Grausamkeit ausgekotzt wurde.

  2. Pingback: Morgellons ist ein Radiosignal das auf 2.6 Ghz ausgesandt wird | GIFTFREI - Selbsthilfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s