25.8.2013 – Global March Against Chemtrails and Geoengineering

Global March Against Chemtrails and Geoengineering

Capture

On August 25 2013 join us in a global peaceful public protest against all forms of SRM and SAG Geoengineering in every country around the world. Now is the time to take back our sky’s. We are calling on people from all around the world to participate in their local Global MARCH Against Chemtrails And Geoengineering.com protest event and take a stand for what they believe in. Our environment and our planet is on a dead end collision with the after effects of SRM and SAG Geoengineering that has already been going on for several decades.

weiterlesen unter: http://www.geoengineeringwatch.org/global-march-against-chemtrails-and-geoengineering/

25.08.2013 BERLINER MARSCH GEGEN CHEMTRAILS UND GEOENGINEERING

Veröffentlicht am 05.07.2013

BITTE BETEILIGEN SIE SICH AM GLOBAL PROTEST:

http://www.facebook.com/marchagainstc…
(Unterstützungsangebote bitte über die Facebook-seite bzw an globalmarchagainstchemtrails@hushmail.co­m senden! Danke!)

Der Berliner Marsch wird von engagierten Privatpersonen organisiert und spricht sich klar gegen jegliche politische Vereinnahmung aus!

Der 25.08.2013 ist der erste globale Aktionstag gegen Geoengineering
mehr infos unter: http://globalmarchagainstchemtrailsan…

Was ist Geoengineering?

Geoengineering ist eine weitgehend unbekannte und in ihren Auswirkungen völlig unerforschte Technologie, die gezielt das Klima der Erde beeinflusst (Wettermanipulation) und zunehmend aus dem natürlichen Gleichgewicht bringt. Obwohl staatliche, so wie militärische Stellen, bis auf einige Ausnahmen, derartige chemische Wetter-Eingriffe, vehement abstreiten, häufen sich in fast allen Erdteilen in den letzten Jahrzehnten zunehmend Hinweise darauf, dass diese Technologien längst in grossem Maßstab eingesetzt werden.
Stundenlang in der Atmosphäre verweilende Kondensstreifen hinter Flugzeugen (sogenannte chemtrails bzw chemtrailing: künstlich ausgebrachte, höchst toxische Aerosole und Nanopartikel), die sich bei genauerer Beobachtung oft zu einem künstlichen Hochnebel verteilen oder auch regelrechte Wolkenfelder bilden, sind eines der deutlichsten Anzeichen dafür. Die vermeintlich dem Klimawandel zugeschriebenen, in dramatischer Weise gestiegen „Wetterkapriolen“ der letzten Jahre, ein weiteres.
Zwar ist Geoengineering, vor allem militärisch aber auch klimapolitisch, in informierten Kreisen längst ein offenes Geheimnis, Umweltverbände, Medien und Politik schweigen sich allerdings, zum größten Teil [Pernilla Hagberg, Werner Schulz] nach wie vor zu diesen Thema aus.
Dabei wäre eine breite öffentliche Diskussion, angesichts derart drastischer Maßnahmen, die Aufgrund ihrer unvorhersehbaren Auswirkungen auf das Klima und somit der ganzen Biosphäre der Erde, eigentlich nur klar abzulehnen sind, längst überfällig!
Nehmen auch sie teil am globalen Protest gegen Geoengineering und für ein Ende der Geheimpolitik um die Wetterkontrolle.

http://www.whatintheworldaretheyspray…
http://www.whyintheworldaretheysprayi…
http://www.whointheworldisspraying.com/

Beide Dokus mit deutschen Untertiteln:
http://www.youtube.com/watch?v=CMNg3V…
http://www.youtube.com/watch?v=Te9HSv…

http://www.chemtrail.de/

http://www.geoengineeringwatch.org/
http://www.skyderalert.com/
http://www.youtube.com/user/dutchsins…
http://chemtrailcentral.com/
https://www.google.com/search?q=alex+…
and many many more…
(feel free to put your additional links in the comments section below!)

Nehmen auch Sie teil am ersten globalen Protest gegen Geoengineering!
Informieren Sie sich über Geoengineering!
Werden sie aktiv!
Verlangen sie Antworten!
Bevor es zu spät ist!

Beginnen Sie selber zu recherchieren!
Beobachten sie den Himmel über ihnen!
Dokumentieren Sie was Sie sehen!
Schreiben Sie ihren lokalen Umweltverbänden und dokumentieren sie deren Reaktionen!
Erzählen Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und Nachbarn davon!
Machen Sie sie aufmerksam auf das was so offensichtlich ist!
Ermutigen sie Mitmenschen auszusprechen, was diese sich schon bisher zu den veränderungen am Himmel gedacht haben!
Beschaffen Sie sich Testergebnisse, so Sie die Möglichkeit dazu haben!
Gehen sie an die Öffentlichkeit, laut und deutlich, sofern Sie beruflich in Geoengineering verwickelt sind!
Und beteiligen Sie sich an jeglicher Form von Protest gegen Geoengineering!
Wir müssen diesem Wahnsinn ein Ende setzen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Advertisements

Über https://wissenschaft3000.wordpress.com/

AnNijaTbé meint, es gehören immer zwei zusammen wie Wahrheit und Frieden ohne Wahrheit kein Frieden ohne Frieden keine Wahrheit ... dass NEUES entstehen kann
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Allgemein, Staub - Feinstaub - NANO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu 25.8.2013 – Global March Against Chemtrails and Geoengineering

  1. canislupus schreibt:

    Ich sah gerade bei Facebook knapp 5000 Menschen wollen teilnehmen, ich bin inseits froh weg zu sein doch diese Aktionen laufen bei FB gut.

  2. neuesdeutschesreich schreibt:

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

  3. mobyy schreibt:

    Organisieren wir in Österreich auch eine Demonstration? Vor dem Parlament z.B.? In so vielen Ländern wird dagegen demonstriert, wäre schade wenn Österreich schweigt..
    Ich würde eine Demo anmelden, wenn zumindest 50 Personen zustande kämen..
    Auf meiner Plattform http://www.oesterreichstehtauf.wordpress.com oder auf der FB Seite oesterreichstehtauf versuche ich Leute in Österreich zum Aufstehen zu bringen, da wäre so eine Demo sehr gelegen. mfg
    moby

    • W3000 schreibt:

      Hallo Moby,
      ich persönlich halte von Demonstrationen nicht so sehr viel, weil diese ganz leicht ausarten können, was wenig hilfreich ist.
      Unsere Politiker müssen zur Besinnung kommen und unser Land vor Übergriffen schützen.
      Eine Art Mahnwache wäre besser – so dass man öffentlich zeigt, dass wir mit dem Geoingeneering nicht einverstanden sind.
      An mehreren Plätzen in Wien eine angemeldete Mahnwache abzuhalten – ja das würe schon Sinn machen.
      Würdest du so etwas organisieren wollen?
      lg
      AnNijaTbé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s