Isaak Newtons Warnung | Der 23. September 2015 ➤ Die Prophezeiung der Schmitta

Wissenschaft3000 ~ science3000

Will man mit massiven Chemtrailssprühungen und AKWs Klimakatastrophen verhindern oder erzeugen?

SSA46983-kSSA47039-k

Published on Aug 12, 2015

http://www.infokriegermcm.de ╚►יהוה ist Wahrheit◄╝
►Facebook: InfokriegerMcM
►Spenden unter: http://www.infokriegermcm.de/spenden/

„Zur Zeit des Endes wird eine Gruppe von Menschen auferweckt werden, die ihre Aufmerksamkeit auf die Prophezeiungen richten, und die auf ihre wörtliche Auslegung bestehen wird, inmitten vieler Aufruhen und des Widerstandes.“ Sir Issac Newton (1642-1727)

Sir Isaak Newton glaubte, dass am 23. September 2015 eine bestimmte Zeitperiode zu Ende geht, dessen Berechnung er dem Buch Daniel entnahm. Knapp 300 Jahre später stellen wir fest: Der September 2015 wird historisch! Diese historischen Ereignisse haben u.a. zu tun mit:

Der Teilchenbeschleunigung bei CERN, den Militärübungen von Jade Helm, Klimakatastrophen, der ersten Rede eines Papstes im US-Kongress und dem Ende der Blutmond-Tetrade. Außerdem endet im September 2015 die sogenannte „Schmittah“, die alle „7“ Jahre stattfindet. Während der letzten beiden Schmittahs kam es ebenfalls zu historischen Ereignissen…

Ursprünglichen Post anzeigen 250 weitere Wörter

Advertisements

Über https://wissenschaft3000.wordpress.com/

AnNijaTbé meint, es gehören immer zwei zusammen wie Wahrheit und Frieden ohne Wahrheit kein Frieden ohne Frieden keine Wahrheit ... dass NEUES entstehen kann
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s